Hochdynamische Anwendungen

Hochdynamische Anwendungen

Hochdynamische Anwendungen auch genannt Zyklische Anwendungen beschreiben wiederkehrende, schnelle Zyklen wie Sie beispielsweise bei Pressen vorzufinden sind. Bei zyklischen Applikationen ist es wichtig dass in regelmässigen Abständen der Nullpunkt tariert wird um ein Driften des Messsignals auszuschliessen. Dieser Nullpunktabgleich wird in der Regel von Extern über einen Teach-In Mechanismus durch die Steuerung ausgelöst. Hierzu haben die Sensoren einen sogenannten Reset-Eingang, welche im unbelasteten Zustand der Maschine durch die Steuerung angesteuert wird. Beim Auslösen führt der Dehnungsaufnehmer einen Nullpunktabgleich durch, sodass Nullpunkt-Drifts zuverlässig wegtariert werden können. Für Anwendungen mit sehr schnellen Lastwechseln innerhalb Zykluszeiten von bis zu 220 ms (z.B. Exzenterpresse) bietet X-SENSORS zudem eine interne Kompensationsmöglichkeit, welche auf Basis von einer Integralfunktion automatisch die Nullpunktkorrektur ohne separate Auslösung durch die Steuerung vornimmt.

Produkte

Artikel 1 - 1 von 1
Seite:

 
Artikel-Nr. ST90022

Die Messringe X-105 messen auf einfache und schnelle Art und Weise Dehnungen an Säulen und Holmen von Pressen und Spritzgiessmaschinen, Messbereich Dehnung bis 1000 µe, Einfache und schnelle Montage, Lieferbar in verschiedenen Durchmesser, passend für die jeweiligen Säulen-Durchmesser


ab 496,00 €
 
* - ohne MWSt.